Girl dressed in yellow looking away from camera with the text night wegsehen

Kinderschutz Kodex 

Kinderschutz bei der PDM Tourism Group

Mit der Unterzeichnung des Kinderschutz Kodex setzt die PDM Tourism Group einen weiteren Maßstab für ihre CSR Strategie. Ethische Grundsätze und Wahrung der  Menschenrechte zählen zu den Grundwerten des Managements und sind daher ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur.

the_codeDie Weitergabe von Informationen über „TheCode.org“ an Kunden und Partner, sowie die Schulung unserer MitarbeiterInnen um eine Sensibilsierung und Prävention zu erzielen, zählt zu den ersten Maßnahmen, die  für die Implementierung definiert wurden.

Dieser Verhaltenskodex wird in unseren Verträgen mit Leistungsträgern, sowie auf Website und allen restlichen Drucksorten verankert. Durch die Schulung unserer MitarbeiterInnen, erhalten unsere Partner und KundInnen zukünftig fundierte Auskünfte zum Thema Kinderschutz.

Der PDM Tourism Group ist es ein großes Anliegen sich den Herausforderungen im Kampf gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen im Tourismus zu stellen und dabei einen nachhaltigen Beitrag zu leisten.

Schutz der Kinder im Tourismus geht uns alle an.

Der Tourismus-Kinderschutzkodex ist ein internationales Projekt in Zusammenarbeit mit Regierungen, internationalen Organisationen (z. B. UNWTO-Welttourismusorganisation, UNICEF) und Nichtregierungsorganisationen.

Werden auch SIE aktiv und helfen Sie mit, Kinder in Urlaubsdestinationen zu schützen!

Downloads:
Verhaltenskodex zum Schutz der Kinder
Freiwillige Selbstverpflichtung des ÖRV (Österreichischer Reisebüro- und Reiseveranstalterverband) und seiner Mitglieder aus 2001

Folder: Kleine Seelen – Große Gefahr
Grundinformation und Tipps zum Kinderschutz für Reisende

Zwölf Irrtümer über Kindersextourismus
Infoblatt

Gegen das Wegsehen
Infoblatt zur Kampagne gegen Kindersextourismus Österreich – Deutschland – Schweiz

Information: